Kernzeitbetreuung
Aktuelles
Musikschule
Sprachförderung
über uns

 

 
 

Durch die Erschließung des Neubaugebietes "Im Hausflur" im Jahre 1994, wuchs die Bevölkerung im Stadtteil Zimmerhof so stark, dass wieder eine Grundschule eröffnet werden musste.

Im September 1996 wurde die neu gebaute Schule von 5 Klassen und ihren Lehrern in Besitz genommen.

Kinder aus vielen Kulturkreisen besuchen unsere Schule, lernen und arbeiten zusammen. Das ist manchmal nicht ganz einfach, aber für alle eine einmalige Erfahrung. In heimeliger Atmosphäre versuchen wir für alle ein positives Lernumfeld zu schaffen.

Unser Leitbild der schulischen Erziehung: Fordern und fördern, lernen und gestalten in sozialer Atmosphäre.

Kern unserer schulischen Erziehung ist das Klassenlehrerprinzip, wodurch die Kinder eine besonders enge Beziehung zu ihrem Lehrer aufbauen können. Dieser ist ständig in Kontakt mit den Erziehungsberechtigten.

Leseförderung, Musik, Gesundheitserziehung, Sportaktivitäten, Lernstandermittlungen und Achtung vor dem Anderen sind weitere Schwerpunkte unseres Leitbildes.

Durch differenziertes und kindgemäßes Vorgehen im Unterricht wird eine individuelle Förderung erzielt. Stütz- und Förderkurse, sowie die Arbeit in AG s runden das Erziehungsbild ab.

Wir kooperieren mit der Kindertagesstätte, der Musikschule, dem Bürgerverein, dem Schulförderverein, mit der Förderschule und mit den Weiterführenden Schulen. Mit der Einrichtung "Jule" (Jugendhilfe im Lebensumfeld) stehen wir in engem Kontakt.

Bei Festen und Feiern pflegen wir besonders intensiv den Kontakt mit den Familien. Die gemeinsame Planung und Durchführung verschiedener Veranstaltungen wirkt sich positiv auf das Schulklima aus.

Sportveranstaltungen, Wandertage, Klassenausflüge und Schullandheimaufenthalte machen nicht nur Spaß, sondern sind Teil unserer Erziehungsarbeit.

Seit April 2010 hat unsere Schule einen neuen Namen: Sie heißt jetzt "Mühlentalschule". Dadurch möchten wir auf die Einmaligkeit unserer Schule, die am Eingang des "Fünfmühlentales" liegt, hinweisen. Auf diesen heimatkundlichen Aspekt wird auch im Unterricht eingegangen.